Moment by Moment

Unsere Sinne suchen Sinn

Bruder David Steindl-Rast ist ein Brückenbauer zwischen den Weltreligionen, aber auch zwischen unserer inneren und äußeren Welt. Für den Benediktinermönch und Zen-Buddhisten ist jede sinnliche Erfahrung zugleich auch eine spirituelle Offenbarung. In Die Achtsamkeit des Herzens fordert er uns auf, den Radar unserer Sinne voll auszunutzen und dankbar für die zahlreichen Empfindungen in unserem Leben zu sein. Er feiert die Düfte, die wir auf unserem Weg aufnehmen, die Freude, barfuß zu gehen, genauso wie die Freude, unsere Hände zu benutzen und Dinge zu begreifen. Er weiß aber auch, dass wir diese Art von Wertschätzung erst erlernen müssen. „Was unsere Sinne suchen, ist Sinn“, so Bruder David. „Das Ziel all unseres Strebens ist die Bedeutung. Nur im Sinn, in der Bedeutung, kommen unsere unruhigen Herzen zur Ruhe.“ Zur Verdeutlichung des Gesagten zitiert Bruder David neben Passagen aus der Bibel Gedichte von R. M. Rilke, T. S. Eliot, Christian Morgenstern und japanische Haikus, denen er ein ganzes Kapitel gewidmet hat. Ein lesenswertes Meditationsbuch für den Weg des Herzens und ein täglicher Begleiter bei den zentralen Themen des Lebens wie Einsamkeit, Stille, Sammlung, Staunen, Freude und vor allem Dankbarkeit.

David Steindl-Rast
Die Achtsamkeit des Herzens
Verlag Herder 2013
EUR 12,00

Scroll to Top