Moment by Moment

Sicherheit ist eine Illusion. Das hat die Corona-Pandemie deutlich gezeigt. Traumatherapeutin Luise Reddemann plädiert dafür, die psychischen Folgen der Pandemie stärker zu berücksichtigen. Aber auch einzuüben, wie wir uns in einer unsicheren Welt sicher und verbunden fühlen können. Mehr …

Spiritualität und moderne Wissenschaft sind nicht nur kein Widerspruch. Sie sind sich sogar überraschend ähnlich. Das sagt Psychologe und Meditationsforscher Ulrich Ott, der seit Jahrzehnten die Psychophysiologie veränderter Bewusstseinszustände erforscht.  Mehr…

Peter Gebhard ist Abenteurer von Berufs wegen. Seit fast 40 Jahren bricht der Reisefotograf immer wieder auf in die Fremde. Seine Weltreise von Istanbul ans Nordkap hat er mit einem Wegbegleiter unternommen, der ihn intensiv in Verbindung mit Land und Leuten bringt: einem 50 Jahre alten T1. Mehr …

Können Psychedelika bei psychischen Erkrankungen und Traumata zur Heilung beitragen?  Die Psychiater Charles S. Grob und Jim Grigsby forschen dazu seit Jahrzehnten – und bereichten vom therpautischen Potenzial und ihren eigenen Erfahrungen mit LSD, MDMA & Co.  Mehr …

Die Zeit der endlosen Tage und lauen Nächte ist angebrochen. Eine gute Gelegenheit, ein wenig Pause zu machen, es der Natur gleichzutun: die Früchte reifen zu lassen und dann Mut und Kraft zu sammeln für die zweite Jahreshälfte.
Mehr …

Eine zu starke Identifikation mit unserer Arbeit führt leicht dazu, dass wir andere Felder in unserem Leben vernachlässigen. Wie wir dies erkennen und ändern, erklärt uns Edgar Geiselhard, Trainer für achtsame Führung.     Mehr …

Scroll to Top