Moment by Moment

Nahaufnahme einer orangefarbenen Blüte

Meditation zum Download: Sommerkraft

Im dritten Teil ihrer Reihe zu den vier Jahreszeiten stimmt uns Maren Schneider auf den Sommer ein – wie immer mit einer Übung, die uns wieder in Verbindung mit der Natur und dem Jahreskreislauf bringt. Die Audiodatei zur Meditation erhalten Sie über unseren Newsletter.

Text: Maren Schneider | Foto: Nivoa

Mit der Sonnenwende am 21. Juni sind wir genau in der Mitte des Jahres angekommen. Die Zeit der endlosen Tage und lauen Nächte ist angebrochen. Eine gute Gelegenheit, ein wenig Pause zu machen, es der Natur gleichzutun: die Früchte reifen zu lassen und dann Mut und Kraft zu sammeln für die zweite Jahreshälfte.
Die Sonne hat nun ihren höchsten Stand und ihre größte Kraft erreicht. Bäume und Sträucher stehen in tiefem Grün. Die kräftige Wärme der Sonne durchflutet das Land, lässt die Früchte und das Korn langsam reifen und hebt unsere Stimmung und Lebensenergie. Wie fühlst du dich? Bist du voller Kraft und Lebensfreude, oder spürst du, dass die letzten Wochen dir einiges abverlangt haben und du regelrecht urlaubsreif bist?
Die Mitte des Jahres ist ein guter Moment, eine kurze Bestandsaufnahme zu machen, zurückzuschauen auf die letzten Wochen und Monate. Was ist geschehen, was haben wir alles auf den Weg gebracht, was entwickelt sich gut und was nicht – und sind Kraftaufwand und Nutzen noch im Einklang? Wie auch in der Natur braucht alles seine Zeit, Ruhe, angemessene Fürsorge und ausreichend Energie, um zu gedeihen. Worum müssen wir uns kümmern, was können wir in Ruhe reifen lassen, was müssen wir gar abschneiden, damit anderes gedeiht? So steht der Sommer auch für Balance und Fürsorge. Für das Finden der Mitte, zwischen Aktivität und Muße, die uns schließlich hilft, die Früchte zu ernten und kraftvoll in die kommenden Monate zu gehen.
Und so möchte ich mit dir eine Meditation teilen, die uns darin unterstützen kann, uns mit unserer inneren Kraft zu verbinden, klarer und ausgeglichener im Geist zu werden und mit Mut und offenem Herzen in die kommenden Monate zu gehen. Viel Freude!

(…) Mehr

Diese Leseprobe endet hier. Möchten Sie weiterlesen? Unsere Ausgabe “Abenteuer. Vom Reisen in die Welt und zu uns selbst.” können Sie bequem online bestellen.
 

Zur Ausgabe “Abenteuer” im Shop

Dieser Artikel stammt aus der Sommer-Ausgabe 02/2021: Abenteuer. Vom Reisen in die Welt und zu uns selbst.

„Was können wir in Ruhe reifen lassen, was müssen wir gar abschneiden, damit anderes gedeiht?”

Scroll to Top