Moment by Moment

Meditation im Bildungskontext

Längst ist Meditation im wissenschaftlichen und universitären Bereich angekommen, obwohl sie immer noch von vielen als Fremdkörper beäugt wird. Der von Dr. Reiner Frey, langjähriger Kanzler der Frankfurt University of Applied Sciences, herausgegebene Band Meditation und die Zukunft der Bildung zeigt, dass damit ein immenser Entwicklungsimpuls verbunden ist. Meditation ist nicht nur ein Gegenstand der Hirnforschung oder ein nützliches Mittel für Studierende in einem immer stressiger werdenden Studium, sondern stellt einen Weg der Erkenntnisgewinnung dar, mit dem die Wissenschaften endlich in einen fruchtbaren Dialog treten sollten. Wie vielstimmig und -schichtig dieser werden könnte, davon gibt dieses Buch einen Vorgeschmack. Eine große Herausforderung für die Wissenschaften und unser von ihnen so stark geprägtes Weltverständnis. Denn Wissenschaft ohne eine Bewusstseinspraxis, also die Erforschung desjenigen, der erforscht – von Aristoteles schlicht „kognitive Tugenden“ genannt –, droht, sich zu verlaufen oder zu verrennen. Auch für nicht mit der Universität oder den Wissenschaften Befasste ein sehr anregendes Buch, geht es doch um Bildung im weitesten Sinne: um grundlegende Fragen der Erkenntnis und der Ausrichtung des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens. Lust am Philosophieren sollte man allerdings mitbringen.

Reiner Frey (Hg.)
Meditation und die Zukunft der Bildung
Beltz Juventa 2020
EUR 24,95

Scroll to Top